Annie Duke – Pokerspielerin – Biografie

Annie Duke – Pokerspielerin – Biografie

Die 1965 in Concord, New Hampshire, geborene Annie Duke gehört zu den bekanntesten und auch erfolgreichsten Pokerspielerin im Pokerbusiness weltweit.
Annie Duke wurde als Tochter und eines von drei Kindern des Sprachwissenschaftlers Richard Lederer und dessen Frau, der Lehrerin Deedy Lederer, geboren.

Während ihrer Kindheit lebte die Familie aufgrund der Lehreranstellung des Vaters auf dem Schulgelände der Eliteschule St. Pauls, was Annie einerseits zu einer Außenseiterin machte, sie andererseits aber auch anspornte, mit den andern Kindern in Wettstreit um Noten und Anerkennung zu treten.

Sie schaffte, was sie sich vorgenommen hatte, besuchte nach der High School schließlich die Columbia Universität und machte ihren Abschluss sowohl in Anglistik als auch in Psychologie. Anschließend erhielt sie ein staatliches Forschungsstipendium der ‚National Science Foundation’ und begann ihr Doktorstudium. In dieser Zeit lernte sie auch ihren Mann, Ben Duke, kennen, mit sie dann vor dem Abschluss ihrer Doktorstudiums nach Columbus, Montana, ging.

In Montana angekommen fand sich wenig Gelegenheit für Annie Duke, ihre akademischen Berufe auszuüben. Die finanziellen Mittel der Familie waren knapp und so entschied sie – wohl eher aus Verzagtheit den Berufung – in einem der örtlichen ‚Card Rooms’ Poker zu spielen: Dabei konnte sie sowohl auf die finanzielle Unterstützung ihres Bruders Howard einerseits und dessen Rat bei allen Fragen zum Pokerspiel verlassen.
Sie spielte, lernte, wurde besser und errang schließlich erste kleine Erfolge. Bei einer ihrer Besuchreisen zu ihrem Bruder nach Las Vegas überredete er sie, an der World Series of Poker teilzunehmen.

Ihren ersten Auftritt bei der WSOP hatte Annie Duke im Jahr 1994. Sie landete drei Mal im Geld und verzeichnete dabei auch gleich einen guten 5 Platz beim Event #9, im Limit Hold’em. Bis heute haben sich mehrer ausgezeichnete Platzierungen angeschlossen. Annie Duke schaffte es zwischen 1994 und 2010 insgesamt 38 ins Geld zu kommen. Das einzige Bracelet, das sie besitzt, errang sie 2004 beim Event 19, Omaha High Low Eight or Better, wofür sei ein Startgeld von 2000 Dollar zahlte. Im Rahmen der WPT startete sie insgesamt 32 Mal, erreichte davon 4 Mal die Geldränge und errang dabei eine Gewinnsumme von 240.871 US-Dollar.

Name: Annie Duke
Nickname: The Duchess
Geburtsdatum: 13.09.1965
Geburtsort: Concord, New Hampshire
Geburtsland: USA
Siege/ Bracelets bei der WSOP: 1
Im Geld bei der WSOP: 38
Siege bei der WPT: –
Im Geld bei der WPT: 4

Wissenswertes:
Annie Duke wohnt zur Zeit in Los Angeles, Kalifornien.
2004 wurde die Ehe mit ihrem Ehemann Ben geschieden
Annie Duke ist Mutter von 4 Kindern
Howard Lederer, der bekannte Pokerspieler, ist ihr Bruder
Sie gab Ben Affleck Pokerunterricht
2005 erschien ihre Biografie: Annie Duke: How I Raised, Folded, Bluffed, Flirted, Cursed, and Won Millions at the World Series of Poker
Annie Duke betreibt eine eigene Webside.