• Home
  • /News
  • /Daniel Coleman gewinnt das Super High Roller Event
Daniel Coleman gewinnt das Super High Roller Event

Daniel Coleman gewinnt das Super High Roller Event

Der US Amerikaner Daniel Coleman am gestrigen Abend die EPT Grand Final €100k Super High Roller Event gewonnen gewonnen und nahm dafür €1.539.300 Preisgeld mit. Er gewann im Heads-Up Daniel Cates der für seine starke Performance €1,283,700 erhielt.

Igor Kurganov der als Short-Stack an den Final Table ging beendete das Turnier mit einem hervorragenden 3 Platz für €1,128,300. Für den Deutschen Ole Schemion der als zweiter im Chipcount startete fand nicht in sein Spiel und schied auf Platz 7 für €307,000 aus.

Als erster Spieler musste sich der Shortie Olivier Busquet verabschieden. Mit Pocket-Tens brachte er eine 3-Bet-All-In gegen Paul Phua verlor jedoch gegen dessen Asse. Dann war auch Schluss für die Asiatischen High Stakes Spieler Paul Phua, Rono Lo und Richard Yong. Die verbliebenen 3 Spieler schlossen einen Deal der so aussah; Daniel Colman €1.298.300, Daniel Cates €1.168.300 und Igor Kurganov €1.128.300. Der Sieger des €100k Super High Roller Event sollte zusätzlich noch €241.000 erhalten, der Runner-Up €115.400.

Im Heads-Up saßen sich dann Dan Cates und Daniel Colman gegenüber, wobei Cates eine 3:1 Führung hatte aber die leichtsinniger weise aus der Hand gab. Schlussendlich war die finale Hand des Duells wenig spektakulär: Cates ging für effektiv 6 Big Blinds mit QTo all-in und Coleman callte mit K6s. Ein sechs auf dem Flop entschied die Hand und das Turnier zugunsten von Daniel Colman und er nahm nach Deal damit €1.539.300 Preisgeld mit. Für Daniel Cates bleiben €1.283.400 Preisgeld.

EPT Grand Final Super High Roller Event Endergebnis:

Spieler: 50 (+12 Rebuys) | Preispool: €6.015.240

PlatzNameCountryPreisgeld
1.Daniel ColmanUnited States€1.539.300* (Deal)
2.Daniel CatesUnited States€1.283.700* (Deal)
3.Igor KurganovRussia€1.128.300* (Deal)
4.Richard YongChina€637.600
5.Rono LoChina€493.340
6.Paul PhuaMalaysia€385.000
7.Ole SchemionGermany€307.000
8.Olivier BusquetUnited States€241.000