• Home
  • /News
  • /DAS SIND DIE BRITISH POKER AWARDS 2014 GEWINNER
DAS SIND DIE BRITISH POKER AWARDS 2014 GEWINNER

DAS SIND DIE BRITISH POKER AWARDS 2014 GEWINNER

Am 23. Februar 2015 wurde im Hippodrome Casino, London wieder um den bekanntesten Pokerpreis in England gebuhlt: den British Poker Awards! Wir verraten, welche British Poker Awards-Kandidaten gewonnen haben und den Award mit nach Hause nehmen durften.

Das sind die Gewinner der „British Poker Awards 2014“.

Zum 4. Mal wurde im Februar der British Poker Awards verliehen. Die Abräumer des Abends waren Vicky Coren, Jake Cody, Toby Stone, Chris Moorman, Simon Deadman, Daniel Negreanu und Rob Yong.

Seit 2010 werden bei der glamourösen Veranstaltung die besten Best Live Tournament Player, Best Live Cash Player, Best Online Player, Best International Player, und Co. ausgezeichnet. 2014 gewann in der Kategorie „Best Blogger“ Jack Cody. Mit dem Award für die „Best International Player“ durfte sich Daniel Negreanu schmücken. Als „Best Social Media“, „Poker Personality of the Year“ und „Performance of the Year“ nahm Vicky Coren gleich drei Awards mit nach Hause. Rob Yong gewann in der Kategorie „Best Contribution to Growing and Promoting Poker“. Ein weiterer Abräumen des Abends war Poker-Pro Simon Deadman er erhielt als „Breakout Player“ und bester „Live Tournament Player“ beim wichtigsten Pokerpreis in England gleich zwei Awards.