• Home
  • /News
  • /EPT Grand Final – Antonio Buonanno triumphiert
EPT Grand Final – Antonio Buonanno  triumphiert

EPT Grand Final – Antonio Buonanno triumphiert

Die PokerStars EPT Grand Final 2014 ist Geschichte und der italienische Poker Pro Antonio Buonanno konnte sich am Ende durchsetzen. Nach sechs Tagen und über neun Stunden Heads-up sicherte sich der 27-Jährige die EPT-Trophäe und das Preisgeld in Höhe von 1.240.000 Euro.

Im Heads-Up besiegte Buonanno den Britische Poker Pro Jack Salter und kassierte nachdem kein Deal zustande kam 765.000 Euro.

Der erst Bust passierte gestern in der 10. Hand des Tages und es erwischte den Deutschen Sebastian Bredthauer, der auf Platz 8 noch stolze 128.800 Euro gewann. Anschließend verließen uns Kenny Hicks und für unsere Deutsche Hoffnung Sebastian von Toperczer ist das Main Event auch gelaufen. Für Platz 6 gab’s aber immerhin noch 258.300 Euro Preisgeld.

Auf Rang 5 mit 322.000 Euro Prämie musste dann auch Team PokerStars Pro Magnus Karlsson das Feld räumen. Anschließend wurde der Kolumbianer Mayu Rocca an die Rail befördert und drei Spieler blieben übrig. Malte Mönnig, Antonio Buonanno und Jack Salter; Die drei Spieler schlossen keinen ICM-Deal. Danach ging alles schnell, weiter, es dauerte nur eine Hand, bis mit Malte Mönnig der letzte deutsche gehen musste. Malte verlor mit A5 gegen Buonanno’s AK. Schlecht gespielt, aber dafür dass er als Short Stacks ins Final ging, eine gute Leistung und 547.000 Euro sind viel Geld.

Direkt nach Malte Mönnig Ausscheiden verhandelten Buonanno und Jack Salter über einen Deal, nach einigen Minuten hatten sie sich dann darauf geeinigt, dass wieder keinen Deal gibt. Weil Jack Salter 75% seiner Heads-Up Action an Martin Finger verkauft hat.

Dann, war es endlich geschehen nach fast 10 Stunden Heads-Up. Und Antonio Buonanno hatte das 2014 PokerStars and Monte-Carlo® Casino EPT Grand Final Main Event gewonnen. Ganz herzlichen Glückwunsch!

€10,600 Main Event EPT Grand Final 2014 Final Table Ergebnisse

Sieger: Antonio Buonanno | Preispool: € 6.500.000 | Buy-in: €10.600 | Mitspieler: 650 Entries

PLATZNAMECOUNTRYPAYOUT
1Antonio BuonannoItaly€ 1.240.000
2Jack SalterUK€ 765.000
3Malte MoennigGermany€ 547.000
4Mayu RocaColombia€ 419.000
5Magnus KarlssonSweden€ 332.000
6Sebastian von ToperczerGermany€ 258.300
7Kenny HicksUSA€ 188.500
8Sebastian BredthauerGermany€ 128.800