• Home
  • /News
  • /EPT Wien 2014 Tag 3: Bubble geplatzt, Pablo Gordillo führt
EPT Wien 2014 Tag 3: Bubble geplatzt, Pablo Gordillo führt

EPT Wien 2014 Tag 3: Bubble geplatzt, Pablo Gordillo führt

Bei der EPT Wien 2014 platzte gestern die Bubble und es wurde weiter kräftig gesiebt. Obgleich nur 50 Spieler den Tag 2 überstanden, sind noch reichlich Deutsche im Feld. Neuer Chipleader ist der Spanier Pablo Gordillo mit 2,11 Millionen.

50 Spieler sind bei der EPT in der Hofburg zu Wien noch im Rennen und haben schon € 14.600 Preisgeld sicher. Aber noch ist es ein langer und steiniger Weg, bis der EPT Champion des Turniers gefunden wird – und dem winkt die erheblich lohnende Summe von über €816.000. Bubbleboy wurde der Schweizer Ronny Kaiser, der mit A-K vergeblich gegen T-T antrat.

Noch acht deutsche Spieler in Wien dabei: Noch Hoffnung auf den EPT Titel dürfen sich unter anderem die deutschen Spieler Timo Pfützenreuter, Wilfried Sigmund Harig, Sebastian Trisch, Robert Haigh, Fabio Sperling, Julian Herold, Marko Neumann und sogar Jonas Lauck machen.

Der heutige Tag 4 der EPT soll der vorletzte werden, Ziel ist die Findung eines Finaltisches. Los geht es um 12:00 Uhr und natürlich drücken wir Wilfried Sigmund Harig ganz fest die Daumen. Die Blinds liegen bei 4.000/8.000, Ante: 1.000, der Average liegt bei fast 440.000 Chips.

NameCountryChips
Pablo GordilloSpain2.111.000
Anatoly FilatovRussia1.500.000
Timo PfutzenreuterGermany1.065.000
Simeon NaydenovBulgaria1.040.000
Miltiadis KyriakidesGreece1.034.000
Wilfried Sigmund HarigGermany1.005.000
Miroslav AlilovicFrance990.000
Roman KorenevRussia966.000
Adrian BussmanSweden930.000
Artem MetalidiUkraine815.000
Jude AinsworthIreland788.000
Rumen NanevBulgaria786.000
Sebastian TrischGermany764.000
Umberto VitaglianoItaly745.000
Robert HaighGermany721.000
Gavin O’RourkeIreland667.000
Frei DillingDenmark567.000
Oleksii KhorosheninUkraine540.000
Ludovic RiehlFrance522.000
Marcel LuskeNetherlands512.000
Dan MurariuRomania508.000
Marco van OpzeelandNetherlands505.000
Johnny LoddenNorway477.000
Fabio SperlingGermany460.000
Anthony GhamrawiAustria434.000
Jonathan RoyCanada423.000
Julian HeroldGermany420.000
Timothy DavieUK420.000
Jan BendikSlovakia405.000
Mike AdamoTurks & Caicos Islands372.000
Jozsef OlahHungary360.000
Ivan NeytchevBulgaria345.000
Stephen ChidwickUK340.000
Marko NeumannGermany334.000
Patrick FaschingAustria326.000
Clement ThumyFrance285.000
Atanas KavrakovBulgaria273.000
Steven LewzeyUK256.000
Jack SalterUK246.000
Jonas LauckGermany219.000
Gregory LaneAustria210.000
Dmitry MorozovRussia209.000
Vit BlachutCzech Republic205.000
Sebastian PannyAustria203.000
Andras KovacsHungary186.000
Andreas SamuelssonSweden181.000
Marko VukojaCroatia176.000
Michael TabarelliItaly164.000
Michel AbecassisFrance130.000
Mathias RinnhoferAustria122.000
Chipcount EPT Wien 2014 nach Tag 3