Huck Seed Poker Spieler

Huck Seed Poker Spieler

Huckleberry Seed gehört zu den eher schweigsamen Vertretern im Poker-Profi-Business. Zu seinen auffälligsten Merkmalen zählt seine Körpergröße von 2,01m. Er spielte – wen wundert’s? – ab 1987 nach seinem High-School Abschluss Basketball am California Institute of Technology College, wo er sich für den Studiengang der Elektrotechnik eingeschrieben hatte.

Wo und wann Huck Seed mit dem Pokerspielen begann, ist nicht genau datiert, aber man weiß von ihm, das er 1989 sein Studium für eine zeitlang ruhen ließ, um Poker zu spielen. Diese ‚Auszeit’ währt noch immer, vor allem deshalb, weil er schon zu Beginn regelmäßig gewann und daran hat sich bis heute auch nicht viel geändert.

Wer sich auf die Suche nach persönlichen Informationen über seine Herkunft macht, interessiert ist an den kleinen, erzählenswerten Anekdoten einer Person, die vielleicht auch erklären, wie und wodurch ihr Werdegang beeinflusst wurde, der wird bei Huck Seed wenig Aussagekräftiges finden. Wie es aussieht ist er ein eher ruhiger Vertreter des Spiels, agiert zurückhaltend und macht nicht viel Aufhebens um sich und seine Erfolge.

Dabei sind seine Erfolge tatsächlich außergewöhnlich zu nennen. Seed gewann insgesamt vier WSOP-Bracelets in drei unterschiedlichen Pokervarianten. Und auch seine weiteren  WSOP-Erfolge können sich sehen lassen. Neben den vier goldenen Armbändern war er bis heute insgesamt 37 mal im Geld und verdiente insgesamt etwas mehr als 2,8 Millionen US-Dollar.

Seine Geschichte bei der WSOP begann im Jahre 1990, gleich im zweiten Jahr nach seiner College-Zeit. Er erreichte gleich einen vierten Platz beim Limit 7-Card-Stud Hi/Lo (Event 3, Buy-In $1.500) und einen weiteren vierten Platz beim Limit Omaha (Event 5, Buy-In $1.500).

1994 gewann er sein erstes Bracelet beim Pot Limit Omaha (Event 3, Buy-In $2.500) und ein Preisgeld von insgesamt $167.000.

Er gehört zu den wenigen Spielern weltweit, die auch das Main Event der WSOP gewinnen konnten. Seed gelang dies im Jahre 1996. Er setzte sich gegen 294 Spieler durch. Seine Gewinnerhand im Heads-Up gegen Bruce van Horn war 8d9d. Mit diesem Bracelet, dem wichtigsten überhaupt, das die WSOP zu vergeben hat, erhielt er auch ein Preisgeld in Höhe von $1.000.000.

Die Bracelets drei und vier gewann er im Jahre 2000 beim Limit Razz (Event 17, Buy-In $1.500) und in 2003 wiederum beim Limit Razz (Event 27, Buy-In $5.000)

Biografie – Huckleberry Seed
Name: Huckleberry ’Huck’ Seed
Nickname: –
Geburtsdatum: 30.11.1968
Geburtsort: Corvallis, Montana, USA
Siege/ Bracelets bei der WSOP: 4
Im Geld bei der WSOP: 37
Siege bei der WPT: 0
Finaltische bei der WPT: 0
Im Geld bei der WPT: 4
Besondere Kennzeichen: 
Lieblingshand: nicht bekannt