• Home
  • /News
  • /Keven Stammen gewinnt die WPT World Championship
Keven Stammen gewinnt die WPT World Championship

Keven Stammen gewinnt die WPT World Championship

Während in Monte Carlo die EPT ausgetragen wird, wurde auch in Atlantic City gepokert. Die Word Poker Tour trug dort die World Championship 2014 aus und gleich 328 Spieler fanden sich zu dem Poker Festival ein. $15.400 kostete die Teilnahme und so kam ein Preispool von fast 5 Millionen Dollar zustande.

Der Final-Table startete, wie bei er WPT gewohnt, mit 6 Spielern. Keven Stammen begann den Tag als Klarer Chipleader, doch es sollte ein längerer Arbeitstag werden, bevor er als Sieger feststand.

Ins Heads-Up kamen Keven Stammen und Byron Kaverman, wobei Stammen eine 2:1-Führung hatte. Nach nur 38 Händen, war die Situation noch eindeutiger und in der letzten Hand gewann er mit A8s einen Flip gegen Byron Kaverman vierer. Danach war Keven Stammen um 1.350.000 Dollar reicher und durfte zum Siegerfoto mit den Royal Flush Girls der World Poker Tour antreten:

WPT World Championship 2014 Event Endergebnis:

Spieler: 328 | Preispool: $4.892.254

PlatzNamePreisgeld
1.Keven Stammen$1,350,000
2.Byron Kaverman$727,860
3.Tony Dunst$452,729
4.Ryan D’Angelo$363,930
5.Curt Kohlberg$286,292
6.Abe Korotki$235,341
WPT World Championship 2014 – Endergebnis