• Home
  • /News
  • /Las Vegas Poker-Spieler vergisst $300.000 im Taxi
Las Vegas Poker-Spieler vergisst $300.000 im Taxi

Las Vegas Poker-Spieler vergisst $300.000 im Taxi

Ein Taxifahrer hat in Las Vegas ein kleinen Schatz in Form von Bargeld auf der Rückbank gefunden und beim Yellow Checker Fundbüro abgegeben.

Gerardo Gamboa hatte einen bedeutenden Las Vegas Poker-Spieler von Cosmopolitan Casino zum Palms Place Tower gebracht. Kurz nachdem er den Gast abgesetzt hatte, entdeckte er auf dem Rücksitz eine Papiertüte – und darin 300.000 US Dollar (245.000 Euro) in 100er Scheinen! Das berichtete die Zeitung „Las Vegas Review-Journal„ am Sonntag.

Das Las Vegas Police Department (Metro) konnte zusammen mit dem Cosmopolitan Casino den Poker Spieler ausmachen, der kurze Zeit später sein Geld erhielt.

Man weiss noch immer nicht die Identität des “Prominente Pokerspielers.“ Poker-Foren wie Two Plus Two sind voll mit Spekulationen, welche Poker-Spieler das Geld im Taxi vergessen hat. Unter den üblichen Verdächtigen gehören Phil Ivey, Chino Rheem oder Jean Robert Bellande.

Welcher Poker Spieler hat $300.000 auf dem Rücksitz eines Taxis vergessen?

Welcher Poker Spieler hat $300.000 auf dem Rücksitz eines Taxis vergessen?