Michael Keiner Pokerspieler

Michael Keiner Pokerspieler

Der in Wetzlar geborene deutsche Pokerspieler Michael Keiner begann mit dem Pokerspiel lange bevor der Pokerboom einsetzte. Nach eigenen Angaben geschah das etwa im Jahre 1993, als er während eines Ärztekongresses in den Vereinigten Staaten mit Texas Hold’em erstmalig in Berührung kam.

Die fürs Pokerspiel notwendige Disziplin lernte er womöglich zum Teil auch während seiner 2 Jahre dauernden Offiziersausbildung bei der Bundeswehr in Kempten im Allgäu, die er Mitte der 70er absolvierte.

1979 wechselte er nach Gießen und begann dort ein Medizinstudium, das er 6 Jahre später, 1985 abschloss. In diesen sechs Jahren war Michael Keiner aktiver Motorradrennfahrer. Er fuhr in den Klassen von 250ccm, 350ccm und 500ccm und nahm sogar an mehreren Rennen der Langstreckenweltmeisterschaft teil. Nach seiner Weiterbildung zum Facharzt eröffnete er 1994 in Wetzlar, seiner Geburtsstadt, eine Klinik für kosmetische Chirurgie.

Nach seiner Weiterbildung zum Facharzt eröffnete er 1994 in Wetzlar, seiner Geburtsstadt, eine Klinik für kosmetische Chirurgie.

Im Jahr zuvor hatte er das Pokerspiel kennen gelernt und versuchte nun in den folgenden Jahren beide Karrieren, die des Mediziners und die des ernsthaften Pokerspielers gleichzeitig zu verfolgen, was aber über die Jahre gesehen zunehmend schwerer fiel. 2001 entschied Keiner sich, seine Tätigkeit als plastischer Chirurg nur noch nebenberuflich, mit nicht mehr als 10 Stunden monatlich auszuführen und stellt sie 2006 schließlich ganz ein.

Seine Erfolge, die er bis dahin am Pokertisch erreicht und die Preisgelder, die er gewonnen hatte konnten sich auch sehen lassen.
Sein erstes Turnier gewann er nachweislich im July 1997 im Victoria Casino in London. Der erste Platz im Pot Limit Seven Card Stud brachte ein Preisgeld von etwas 66.000 Dollar.

Michael Keiner besitzt ein Bracelet der World Series of Poker. Er erhielt es für den ersten Platz im Event Nr. 14, Seven Card Stud Turnier.

Den letzten und damit jüngsten Erfolg feierte Keiner bei der Casino Austria Poker Tour 2010. In Bregenz, wo die CAPT vom 21.02. bis 28.02 gastierte, erreichte er beim 1000 Dollar Buy-In No-Liit Texas Hold’em den dritten Platz.

Wissenswertes:
Michael Keiner hat ein Buch geschrieben mit dem Titel. Living on the Edge – Ein autobiografisches Poker-Lehrbuch. Er spielte in 2002 keine Turniere sondern konzentrierte sich ausschließlich auf Omaha Cash-Game. Keiner hat zum Jahreswechsel auch seinen Sponsor gewechselt. Seit dem 01.01.2010 ist er bei PokerStars unter Vertrag, nachdem der Vertrag mit seinem alten Sponsor, 888 Poker, ausgelaufen war.

Biografie Michael Keiner:
Name: Michael Keiner
Nickname: The Doc
Geburtsdatum: 08.02.1959
Geburtsort: Wetzlar
Geburtsland: Deutschland
Siege/ Bracelets bei der WSOP: 1
Im Geld bei der WSOP: 9
Siege bei der WPT: 0
Im Geld bei der WPT: 0
Besondere Kennzeichen: –