• Home
  • /News
  • /Novum: Drei deutsche Siege in Prag
Novum: Drei deutsche Siege in Prag

Novum: Drei deutsche Siege in Prag

Die deutschen Pokerspieler Dimitri Holdeew, Julian Track und Julian Thomas haben in Prag die ersten drei Plätze geholt.

Drei Poker-Spieler aus Deutschland haben bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) und World Poker Tour (WPT) für ein Novum gesorgt.

Der Amateurspieler Dimitri Holdeew aus den Deutschland holte den Titel beim Main Event der Eureka Poker Tour und nahm für seinen Sieg € 226.400 mit nach Hause.

Das PokerStars European Poker Tour (EPT) brach alle Rekorde: Sage und schreibe 1.007 Spieler nahmen am Main Event teil und generierten einen Preispool von €4,883,950 Der Titel ging an den Deutschen Julian Track, der sich in einem der härtesten Teilnehmerfelder durchsetzte und für seinen Sieg €725,700 entgegennahm.

Auch die World Poker Tour (WPT) Prag 2014 stand ganz im Zeichen der Spieler aus Deutschland. Der Titel beim WPT Main Event Prag ging an den Deutschen Julian Thomas, der für seinen Sieg satte € 206.230 inklusive $15.400 World Championship Ticket bekam.

DIMITRI HOLDEEW SIEG BEI DER EUREKA PRAG

DIMITRI HOLDEEW SIEG BEI DER EUREKA PRAG

JULIAN TRACK GEWINNT DIE EPT PRAG!

JULIAN TRACK GEWINNT DIE EPT PRAG!

 WPT Prag JULIAN THOMAS SIEGT BEI DER WPT PRAG

WPT Prag JULIAN THOMAS SIEGT BEI DER WPT PRAG