PokerAss die superpeinliche Poker Casting Show

PokerAss die superpeinliche Poker Casting Show

Die künstlich aufgeblähte Poker-Casting-Show nach dem „PokerAss“(by PokerStars) ist nämlich weit mehr als bloß eine superpeinlich nachgemachte DSDS-Kopie ohne Singen, sondern gehört inzwischen locker zu den moralisch schleimigsten der ganzen DingediedieWeltnichtbraucht-Casting-Show-Spektakel.

Denn wo bei den meisten sonstigen Fahndungsformaten zumindest nominell noch das Finden und Fördern eines möglichen Talents im Vordergrund steht, gibt es beim PokerAss lediglich einen Lehrauftrag: Medien wirksam aussehen und gute Rhetorik!

Die Einschaltquote lag gerade mal bei 7% oder besser gesagt über 300.000 Zuseher! Furchtbarer geht es kaum, die gesamte Poker Jury (Sandra Naujoks, Sophia Thomalla und Thomas Lamatsch) versank in einer universellen Sinnkrise: Warum haben sie dann den Poker Scheiß überhaupt gesendet? Wozu die all die Mühe? Mit welchen Argumenten sollen sie die Verbrechen am Poker Publikum legitimieren, wenn keine Zahlen für ihre Akzeptanz vorliegen? Etwa durch gesunden Menschenverstand oder unseren eigenen Geschmack? Vergiss es!

Insgesamt sind 11 Folgen vom PokerAss (oberbeschiessene Pokershow) geplant mit Sandra Naujoks, die dabei ungefähr so verkrampft dasteht, wie eine Laufsteg-Domina im Konfirmationsanzug und uns spielerisch demonstriert, wie grottenlangweilig die Pokerwelt sein kann.

Die sollten gleich dichtmachen, bei der gequirlten Scheiße zwischen Hirnfäule und Augenunfug. Also Leute, spart euch die zweite Folge vom PokerAss was am 6.April um kurz nach zwölf auf Pro7 läuft!

The Micros – Teil vier – Die Kult-Serie von Tatjana Pasalic gesponsert von Full Tilt Poker: Einfach ansehen, sich begeistern lassen und selbst zum The Micros-Kultanhänger werden! …

5 thoughts on “PokerAss die superpeinliche Poker Casting Show

  1. dachte die suchen einen Profi ich hatte am 1 tag nur flasche leer dummes hirn geshen, tv aus und sport geschaut lol. habe schon vieles gesehen aber so ein dreck war der hammer ……..

    • Da sitz ich hier und frage mich in gewohnter Verzweiflung: was braucht kein Mensch langweilige Superpokerspielercasting namens Das PokerStar.de-Ass (der SuperTitel macht es auch nicht besser!), moderiert von Pretty Nothing Sophia Thomalla. Ich steig aus und geh schon mal ins Bett. Vielleicht wird ja mal der Mau Mau Champion gesucht dann melde ich mich……

  2. Wie kann es sein, daß ein so medienpeinlicher und dummer Rotzlöffel wie Benny, der dazu noch überhaupt keine Ahnung vom Pokern hat, jede Woche trotz miserabelster Leistung eine Runde weiter kommt? Dabei geht es doch eher um einschaltquoten, als darum unentdeckte Talente zu fördern. Zu den meisten anderen Teilnehmern ersüare ich mir lieber jeden Kommentar…

  3. Jetzt muss ich dir recht geben die Sendung ist ne Frechheit die seines gleichen sucht… Das hat absolut nichts mit pokern zu tun.
    P.s die Sandra sieht trotzdem Ratten scharf aus -:)

  4. Na dann bin ich ja mal gespannt auf heute Abend … Hoffe es hält was du versprichst