• Home
  • /News
  • /Schock! Poker-Legende Dan Robison tot
Schock! Poker-Legende Dan Robison tot

Schock! Poker-Legende Dan Robison tot

Las Vegas – Die Poker-Legende Dan Robison ist letzte Woche überraschend gestorben. Wenige Stunden zuvor hat er noch Poker gespielt. Die Poker-Welt steht unter Schock: Einer der größten Seven Card Stud Spieler und WSOP Bracelet Gewinner Dan Robison, ist tot!

Robison kam 1973 nach Las Vegas zusammen mit Chip Reese und spielten regelmäßig im Stardust Casino  die höchsten Seven Card Stud Partien. Innerhalb von nur zwei Jahren hatten Robison und Reese aus anfänglichen $800 Bankroll unglaubliche $2 Millionen gemacht. Dadurch erhielten beide den Spitznamen „The Golddust Twins“.

Seinen größten Triumph feierte Dan Robison im Jahr 1995, als er das $2.500 Seven-Card Stud-Turnier bei der World Serie of Poker den Champion-Titel holte.

Zum Gedenken an Robison (1945 – 2014) haben wir ein altes Video der Cip Burner Show „the funniest Stud Poker story ever“ rausgekramt.