• Home
  • /News
  • /Tom Middleton gewinnt EPT Main Event in Barcelona
Tom Middleton gewinnt EPT Main Event in Barcelona

Brite ist Poker König von Barcelona

Tom Middleton räumt 942.000 Euro ab

Tom Middleton ist auf dem Poker-Himmel angekommen. Der Brite gewann das Finale der EPT Main Event in Barcelona. Damit sackte er ein stattliches Preisgeld von 942.000 Euro ein. Er setzte sich bei dem PokerStars Main Events der European Poker Tour in Barcelona gegen 1.234 Konkurrenten durch und besiegte im Finale den Finnen Kimmo Kurko, für den es den „Trostpflaster“ von 750.000 Euro gab.

Nicht der erste große Gewinn für den 26-Jährigen: Bereits 2012 gewann Tom „hitthehole“ Middleton bei der Fallsview Poker Classic in Ontario 304.980 Dollar. Insgesamt räumte er in seiner Karriere bereits knapp 672.000 Dollar ab.

Brite ist Poker König von Barcelona

Brite ist Poker König von Barcelona

EPT 10 Barcelona 2013 Main Event – Endergebnis
1. Tom Middleton (Großbritannien) €942.000
2. Kimmo Kurko (Finnland) €750.000
3. Kresten Nielsen (Dänemark) €440.500
4. Luca Fiorini (Italien) €328.000
5. Pasi Sormunen (Finnland) €253.000
6. Benoit Gury (Frankreich) €188.000
7. Eduard Bhaggoe (Niederlande) €143.000
8. Andreas Christoforou (Zypern) €102.430