• Home
  • /News
  • /WPT World Championship Eric Afriat verteidigt Führung
WPT World Championship Eric Afriat verteidigt Führung

WPT World Championship Eric Afriat verteidigt Führung

Gestern wurde bei der WPT World Championship 2014 am Tag 3 von 68 auf 18 Teilnehmer runtergespielt. Der neue und alte Chipleader heißt Eric Afriat, er verfügt über 2 Millionen Chips und damit erster Anwärter auf die Siegprämie von $1.350.000 ist. Der zweitplatzierte Abe Korotki bringt es auf 1,6 Millionen.

Bei 36 bezahlten Plätzen war gestern auch die wichtige Bubble-Phase recht schnell da. Bubble-Boy wurden gleich zwei Spieler, der US Amerikaner Michael Lavoie und Nick Schulman.

Phill Hellmuth bustete auf Rang 44. Mit A 6 hatte er zuletzt keine Chance gegen A Q seines Gegners Byron Kaverman und musste seine Jacke nehmen. Heute geht es im Borgata Casino in Atlantic City um 18:00 Uhr mit Tag 4 weiter und es soll ein Finaltisch gefunden werden. Die Blinds sind aktuell bei 8.000/16.000 plus 2.000 Ante, der durchschnittliche Chipstack beträgt 911.000.

WPT World Championship 2014 – Chipcounts nach Tag 3

RangNameChipcount
1Eric Afriat2.029.000
2Abe Korotki1.616.000
3Anthony Gregg1.499.000
4Ryan D’Angelo1.369.000
5Curt Kohlberg1.097.000
6Justin Young993.000
7Byron Kaverman974.000
8Ray Qartomy955.000
9Keven Stammen867.000
10Brock Parker819.000
11Tom Dobrilovic786.000
12Chris O’Rourke670.000
3Tony Dunst622.000
14Corey Hochman598.000
15Bobby Oboodi525.000
16Glenn Lafaye395.000
17Hans Winzeler329.000
18David Grandieri269.000