Meine Irish Open 2010

Meine Irish Open 2010

Die Irish Open 2010 startet pünktlich mit 709 Spielern. Jeder beginnt mit 10.000 in Chips und Blinds von 25-50. Im ersten Level bekomme ich keine brauchbare Hand, beobachte die Spieler um so an Informationen zu kommen.

Dann folgende Spielsituation, Irish Man raist im zweiten Level 50/100 in früher Position auf 350, ich sitze am Button mit Schwarzen Pocket Rockets und erhöhe auf 1100.
Flop kommt Qd Kd Jd
Irish Man setzt 1800 ich calle am Turn kommt 7d …. ich folde auf sein Bet.

Massimiliano Tamburini - ScorpionDoc

Nur ein paar Hände später bekomme ich wieder Pocket Rockets Under the Gun, entscheide mich zu Limpen, gleich nach mir raist ein French man auf 500 ScorpionDoc am Button callt. Keine Ahnung was in diesen moment in mich gefahren ist denn ich calle nur das raise.
Lacht mich nur aus, recht habt Ihr….
Flop kommt runter mit 9d 5h 3s
Checke in der Hoffnung das der Preflop raise ansetzt…pustekuchen checked around. Turn Karte 9h setze 950 French man foldet und ScorpionDoc raist auf 3500. Sollte ScorpionDoc in diesen Spot Bluffen ? glaube nicht das er mit 35% seines Stacks das tut, den er ist ein sehr tight Spieler entschließe mich zu folden.
Die Hand habe ich definitiv vereiert, keine Ahnung welcher Teufel mich da geritten hat, down to 5400.

Level 75/150 der Chipleader der schon 4 Leute vom Tisch genommen hat raist auf 400 ich calle mit Jh Th der Flop kommt Td Qd Tc
Der Chipleader checkt ich setze 650 er pusht All-In ich calle er zeigt Ad 7d Turn 5s River 2d
Aus die Maus Nettes Turnier für mich.

Danach 2€/5€ Holdem Cash, standart ist Stradle und preflop raise zwischen 5&7 bb nach 5 Stunden war ich rund 700€ in Brand.

Am nächsten morgen hab ich mein Ticket zm 1650€ Side Event beim Sit&Go gewonnen Buy-In 190€ ja Ihr habt Richtig gelesen 25€ Registration Gebühr, naja egal hier kosten die Zigaretten auch 8,50€.

Ian Frazer Party Poker Pro

Da Holdem so richtig scheiße lief setzte ich mich zu Ian Frazer am 1€/2€ Pot Limit Omaha, das ist ne Poker Variante wo ich zwar die Regeln weiß aber auch nicht mehr. Ich glaube das war auch der ausschlagende Grund warum ich in gerademal 2 Stunden 1400€ gewann davon das meiste von Ian Frazer der angepisst den Tisch verließ. Den armern Jungen hab ich auch jeden Hand umgebogen. Typisch Anfänger Glück….Beim Texas Holdem dann noch weitere 1100€ abgeriffen.

Side Event Irish Open: 8000 Starting Chips 45 Minuten Level.
Ich bekamm überdurchschnittlich schlechte Hände und hielt mich mehr oder weniger mit 3bets und Blinds Steal über Wasser. Im ditten Level raiste ich eine Zeit lang alles, meine Gegenspieler erlaubten es mir auch, es kam keine Gegenwehr und so baute ich mein Stake auf 12000 aus. Dann eine Hand gegen Andrew ‚golfpro699‘ Teng Poker Pro von PKR Poker, raise von der mittleren Position mit 6h 8h Teng callt aus dem Small Blind da ich Teng sehr gut kenne weiß ich das er eine verdammt gute Karte hält. Flop kommt: Td 9d 5s Teng checkt ich setzte bisschen über die hälfte vom Pot, zu meiner verwunderung callt Teng nur. Turn Karte kommt Jd check check River Qs Teng überlegt und checkt ich check behind er dreht As Ac um, wo er meine 6h 8h gesehen hat fällt er fast vom Hocker.

Ich könnte euch jetzt mit weitern Händen nerven aber dass lass ich lieber gut sein. Aber eine Hand noch, Level 200/400 Ante 25 UTG eine Mega tight Spieler limpt (hat schon QQ gefoldet auf einen Push) habe noch 7400 und raise All-In mit 99 der Chipleader am Tisch callt mit JJ das Board brachte keine hilfe für mich….raus.

Skalp Turnier 300€ + 30€ +30€ Buy-In:

Das Turnier startete mit unglaublichen 259 Spielern, ich erwischte einen sehr guten Start und spielte sehr Aggressiv und Variantenreich sodass mich meine Gegenspieler überhaupt nicht einschätzen konnten, es kam auch dazu dass ich anfangs sehr gut traf.

Ab Level 200/400 Ante 25 ging es Berg ab verlor zwei Coin Flips am river. Sitze im Big Blind mit AKs eine ältere Frau raist auf 1100 der Small Blind pusht All In mit 18.000 ich entschliesse mich All-in zu gehen, die Frau foldet offen Ihre Queens (Wau) Small Blind zeigt 44.
Flop: Q 5 6 Turn: 5 River 4..mal wieder raus. Da ich drei Skalps gewonnen hatte gab es 90€

Morgen früh gehts zurück auf die Insel…..endlich wieder Sonne!

James Mitchell, Irish Open 2010 champion!

1. James Mitchell – € 600.000
2. Paul Carr – € 312.600
3. Santeri Valikoski – € 205.200
4. Rob Sherwood – € 163.300
5. Ben Roberts – € 130.600
6. Edmund Sweeney – € 100.800
7. Declan Connolly – € 75.000
8. Peter Murphy – € 56.300
38. Domink Nitsche – € 5400

Nächstes Jahr gibt es wieder die Chance die Irish Open zu gewinnen.